Ihr Partner für optimale                Verpackung
 

PP - Polypropylen

Polypropylen (PP) ist ein teilkristalliner Thermoplast und gehört zu der Gruppe der Polyolefine. PP ist dem LDPE sehr ähnlich. Es ist ein Thermoplast mit hoher Stabilität und Chemikalienbeständigkeit. Allerdings ist es härter und wärmebeständiger. Polypropylen lässt sich dauerhaft zwischen 0 und 100° C verwenden. Es kann kurzfristig auf 140° C erhitzt werden. Unter 0° C wird es spröde.

Eigenschaften

  • sehr geringe Wasseraufnahme
  • sehr geringe Wasserdampfdurchlässigkeit
  • hohe Gasdurchlässigkeit
  • schlechte Kältebeständigkeit der nicht gereckten Folie (sinkt die Temperatur auf unter 0° C, so wird das Material spröde)
  • hohe Abriebfestigkeit
  • sehr hohe Transparenz
  • besitzt ein geringes Eigengewicht als zum Beispiel PE
  • geruchlos und hautverträglich, für Anwendungen im Lebensmittelbereich und der Pharmazie ist es geeignet, es ist physiologisch unbedenklich
  • höhere Steifigkeit, Härte und Festigkeit als Polyethylen

Die Dichte von PP liegt zwischen 0,895 g/cm³ und 0,92  g/cm³. PP ist somit der Kunststoff mit der geringsten Dichte.

Herstellung

PP wird durch Polymerisation von Propen hergestellt. 

 
 
 
Karte
Anrufen
Email
Info